Fandom

Und tschüss! Wiki

Der Mustang

396Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Der Mustang
Vorspann-F01-01.jpg
Folge 1
Informationen
Erstausstrahlung Mo. 8. Mai 1995
20:15 Uhr
Sender RTL Television
Hauptfiguren 8 von 8
Nebenfiguren 11 von 11
Folgenübersicht
Vorherige
-
Nächste
Ärger um Eddie

Der Mustang ist die erste Folge der Fernsehserie Und tschüss!.

Zusammenfassung

Günnis Mustang wird gestohlen und von Kalli und Wampe auseinandergenommen. Auf einem Flohmarkt sieht Günni, dass Eddie Einzelteile seines Wagens verkauft. Er verfolgt sie, aber als sie mit einem Fuß in einer Weiche steckenbleibt und ein Zug naht, rettet er ihr das Leben. Aus Dank hilft sie hm, seinen Wagen wiederzubekommen. Sie verlässt ihren Bruder und schließt sich der Clique an.

Handlung

Gabelstapler-F01-01.jpg

Petra und Günni auf dem Gabelstapler

Günni fährt Petra auf dem Gabelstapler durch den Supermarkt, wobei sie Sachen aus den Regalen in einen Einkaufswagen legt. Petra geht zur Kasse und trifft Sascha, der sie zu einer Party einlädt. Er bekommt einen Anruf und setzt sich auf eine Palette Pampers. Günni, der von Herrn Koch den Auftrag bekommen hat, die Paletten ins Lager zu bringen, hebt die Palette mit dem Gabelstapler hoch. Sascha ruft, er wolle sofort runter. Daraufhin setzt Günni die Paletten unsanft ab und rüttelt sie, so dass Sascha herunter fällt. Herr Koch sagt ihm daraufhin, seine Geduld sei bald zu Ende.

Günnis-Mustang-F01-01.jpg

Günnis Mustang vor dem Supermarkt

Nach Feierabend wartet Petra draußen im Mustang. Günni kommt, küsst sie und sagt, er habe Jürgen versprochen, ihm ein paar Minuten an der Tankstelle zu helfen, und sie fahren los. Unterwegs treffen sie Zombie mit dem Leichenwagen, aus dessen neu installierten Lautsprecherboxen ohrenbetäubender Heavy-Metal-Sound dröhnt.

Jürgen+Ronjack-F01-01.jpg

Jürgen mit Frau Ronjack

Jürgen bringt Frau Ronjack ihr Abendessen. Sie möchte aber nicht schon wieder Brei, sondern ein Kotelett. Jürgen hat noch eins im Auto und bringt es ihr. Dann fährt auch er zur Tankstelle.

Günni+Jürgen-F01-01.jpg

Günni und Jürgen bei der Arbeit

Nach einer Stunde arbeiten sie immer noch an Jürgens Käfer. Hugo Günzler mahnt schon, sie hätten die gebuchte Zeit überzogen. Da fährt Raoul vor. Er hat Calamari gekauft und will sie zur Gaststätte bringen. Petra, die schon reichlich ungeduldig geworden ist, bittet ihn, sie mit nach Hause zu nehmen. Als sie abgefahren sind, kommen Sascha und Konstantin vorbei. Sascha sieht, dass der Schlüssel im Mustang steckt, und fährt ihn weg.

Silke+Zombie-F01-01.jpg

Silke und Zombie in der Videothek

Zombie sucht sich in der Videothek ein Horrorvideo aus. Silke ermahnt Herrn Pape, die Videos vor der Rückgabe zurückzuspulen, und empfiehlt Zombie dann ein anderes Video, als er ausgesucht hat. Als Zombie die Videothek verlässt, sieht er Sascha in Günnis Mustang vorbeifahren, gefolgt von Konstantin in seinem Golf.

Jürgen+Günni-F01-01.jpg

Jürgen und Günni nach Verschwinden des Mustangs

Inzwischen haben Günni und Jürgen ihre Arbeit an der Tankstelle beendet und Günni will zu Petra fahren. Da merkt er, dass der Mustang weg ist. Zombie kommt an und erzählt, dass er Sascha in Günnis Mustang gesehen hat. Die drei fahren zu Fernaus Wohnhaus, wo gerade die Partygäste eintreffen.

Günni+Zombie+Sascha-F01-01.jpg

Günni und Zombie bedrohen Sascha

Saskia öffnet und sagt, Sascha sei beim Pool. Während Günni und Zombie in den Garten gehen, bleibt Jürgen bei Saskia. Sascha kommt nur mit einem Handtuch bekleidet aus der Dusche, sieht Günni und Zombie und läuft ins Haus, wo er sich in seinem Zimmer einsperrt. Günni steigt durch ein Gartenfenster ins Zimmer, und sie zwingen Sascha, so wie er ist mit ihnen zu kommen und ihnen zu zeigen, wo der Mustang ist.

Zombie+Günni+Jürgen+Sascha-F01-01.jpg

Zombie, Günni, Jürgen und Sascha suchen den Mustang

Als sie an die Stelle kommen, wo Sascha den Mustang abgestellt hat, ist er verschwunden. Zombie findet eine Reifenspur, und Günni stellt fest, dass sie tatsächlich vom Mustang stammt. Sascha gelingt die Flucht, er muss aber das Handtuch, das sich am Mercedesstern des Leichenwagens verhakt hatte, zurücklassen und läuft nackt davon.

Silke+Petra-F01-01.jpg

Silke und Petra in ihrer Wohnung

Petra hat das Essen längst fertig und wartet ungeduldig auf Günni. Da kommt Silke nach Hause, und versucht sie zu trösten. Schließlich meint Petra, Günni solle doch verhungern, schüttet das Essen weg, und die zwei beschließen, zu Saschas Party zu gehen.

Kaportke+Günni-F01-01.jpg

Kaportke hat keine Zeit für Günni

Zombie und Günni fahren zur Polizeiwache, während Jürgen zu Saskia zurückfährt. Auf der Wache ist aber so viel los, dass die Polizeikommissare Molsch und Kaportke gar keine Zeit für Günni haben. Günni fällt ein, dass Petra ja immer noch mit dem Essen auf ihn wartet, aber dort geht niemand ans Telefon.

Silke+Petra-F01-03.jpg

Silke und Petra auf der Party

Petra und Silke sind mittlerweile auf Saschas Party angekommen, wo sie sich auf Buffet stürzen. Auf einmal schellt es, und Molsch und Kaportke stehen mit Sascha an der Türe, der nur in eine Decke gehüllt ist. Er flieht die Treppe hoch, fällt aber dabei und verliert die Decke. Petra sieht Jürgen, der ihr erzählt, dass jemand Günnis Mustang gestohlen hat. Zombie und Günni suchen inzwischen weiter nach dem Mustang. Günni fragt mehrere Freunde nach dem Wagen, aber keiner hat ihn gesehen. Da kommt Petra und tröstet Günni, und sie fahren zu ihr nach Hause.

Kaportke+Molsch+Günni-F01-0.jpg

Günni diskutiert mit den Polizisten

Am nächsten Morgen sind Molsch und Kaportke bei Günnis Eltern Hertha und Willi, weil Günni in der Nacht gleich mehrere Verkehrsdelikte begangen haben soll. Günni kommt nach Hause und versucht zu erklären, dass der Mustang gestohlen wurde, aber die Polizisten glauben ihm nicht. Da kommt eine Meldung über Funk, dass der Mustang auf der Stadtautobahn gesehen wurde, aber ohne Fahrer. Molsch und Kaportke nehmen die Verfolgung auf. Günni fährt zunächst mit, aber als er ungeduldig wird und ins Lenkrad greift, wird er rausgeschmissen.

Herr-Gölsch+Raoul-F01-01.jpg

Herr Gölsch und Raoul mit den Calamari

In der Gaststätte Industrie betrachtet Herr Gölsch misstrauisch die Calamari, die Raoul mitgebracht hat. Da kommt Günni und bittet Raoul, ihm bei der Suche zu helfen. Jürgen und Zombie hat er auch schon angerufen.

Wampe+Kalli+MC+LL-F01-01.jpg

Auf dem Schrottplatz

Auf dem Schrottplatz arbeiten Kalli und Wampe gerade an alten Autos, als der Mustang scheinbar fahrerlos angerollt kommt. M.C. und L.L. steigen aus und sind stolz, die Polizei abgehängt zu haben. Kalli ist wütend, dass sie mit einem so auffälligen Wagen auftauchen, den man höchstens stückweise verkaufen kann, und jagt die zwei vom Platz.

Figuren+Fahrzeuge-F01-01.jpg

Treffen auf der Brücke

Günni, Raoul, Zombie und Jürgen treffen sich. Niemand hat eine Spur von dem Mustang gesehen. Zombie muss weg zu einer Beerdigung, und Jürgen hat noch eine Stunde als Tennislehrer zu geben. Da lässt auch Günni sich von Raoul nach Hause bringen.

Günni+Eddie-F01-01.jpg

Günni befreit Eddies Fuß

Als Günni mit Petra einen Flohmarkt besucht, sieht er einen Mann mit dem Lenkrad seines Mustangs. Er fragt, wo er das her hat, und findet Kallis Schwester Eddie, die Autoteile verkauft, darunter auch sein Autoradio. Als er sie fragt, wo sein Mustang ist, tritt Eddie ihm gegen das Bein und läuft weg. Auf der Flucht über eine Eisenbahnbrücke bleibt sie mit dem Fuß in einer Weiche stecken. Günni kann ihren Fuß gerade noch rechtzeitig herausziehen, bevor ein Zug kommt, und beide springen von der Brücke in den Fluss.

Kalli+Günni-F01-01.jpg

Kalli bedroht Günni

Aus Dank, dass Günni ihr das Leben gerettet hat, führt Eddie ihn mit seinen Freunden zum Schrottplatz. Günni sieht, wie Kalli gerade mit dem Schneidbrenner zum Mustang geht, und greift ihn an. Kalli treibt Günni in einem Schuppen in die Enge. Da kommt Eddie mit einer Kombizange und haut Kalli damit vors Bein. Draußen kämpfen Jürgen, Raoul und Zombie gegen Wampe. Günni hebt Zombie hoch, und der stülpt Wampe einen Eimer Altöl über den Kopf. Dann fahren sie mit dem Mustang weg.

Eddie-Grollmann-F01-02.jpg

Eddie erscheint in der Gaststätte

Die Clique feiert in der Gaststätte Industrie den Erfolg. Da kommt Eddie mit einem blauen Auge und fragt, ob jemand weiß, wo sie eine Weile bleiben kann. Da für die Gaststätte gerade eine Bedienung gesucht wird, stellt Raoul sie gleich ein. Günni verspricht Petra, den ausgefallenen Ausflug nachzuholen, und sie wünscht sich eine Fahrt nach Amsterdam zum größten Flohmarkt Europas.

Auftritte

In der Reihenfolge ihres Erscheinens:

Hauptfiguren

Nebenfiguren

Gastfiguren

Musik

In dieser Folge werden unter anderem folgende Songs als Filmmusik verwendet:

  • Mustang Sally von The Comittments (1991, Original 1965 von Mack Rice), während Günni und Petra im Mustang vom Supermarkt zur Tankstelle fahren.
  • "Born in the USA" von Bruce Springsteen (1984), als der Mustang scheinbar fahrerlos an der Funkstreife vorbeifährt.
  • Gun´s´Roses - Welcome To The Jungle - als Zombie im Leichenwagen vom Bestattungsinstitut losfährt, und später wieder als er Günni und Petra im Mustang (begleitet von Mustang Sally) an der Ampel trifft.
  • Caught In The Act - Love Is Everywhere - als Jürgen und Günni in der Tankstelle am Käfer basteln.
  • Barry Manilow - Copacabana - als Petra Jürgen auf der Party trifft
  • Guns´n´Roses - Don´t Cry - als Eddie die Zigaretten in die Suppe mischt
  • Sheryl Crow - All I Wanna Do - zur Schlussszene in der Gaststätte Industrie

Anmerkungen

  • Die Erstausstrahlung fand am Montag, den 8. Mai 1995 um 20:15 Uhr auf RTL Television statt.
  • Der Titel dieser Folge bezieht sich auf Günnis Auto, den roten Ford Mustang.
  • In dieser Folge werden alle acht im Vorspann genannten Hauptfiguren und alle elf im Abspann genannten Nebenfiguren der Serie eingeführt. Damit ist Der Mustang die einzige Folge der Serie, in der alle Haupt- und Nebenfiguren auftreten.

Weblinks

Der Mustang auf der Internet Movie Database

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki