FANDOM


Jens Peter Nünemann
Jens-Nünemann-01.jpg
Reale Welt
Geburtsdatum 8. März 1969
Geburtsort Braunschweig
Geschlecht männlich
Familienstand verheiratet
Familie Carolin Rudolph (Frau)
Wohnort Großraum München
Und-tschüss-Welt
Auftritte In Amerika
Status Nebendarsteller
Rolle Andy Bischof

Jens Peter Nünemann, meist kurz Jens Nünemann genannt, ist ein deutscher Theater- und Filmschauspieler. In Und tschüss! In Amerika ist er einer der Nebendarsteller und spielt Andy Bischof.

Leben

Jens Peter Nünemann wurde am 8. März 1969 in Braunschweig geboren. Nach seinem Wehrdienst bei der Marine studierte er zunächst Brau- und Getränketechnologie am Campus Freising-Weihenstephan der TU München. Von 1992 bis 1995 besuchte er dann die Berufsfachschule "Schauspiel München".

2012 heiratete er Carolin Rudolph. Die beiden leben im Großraum München

Wirken

Theater

Jens Peter Nünemann begann seine Schauspiellaufbahn mit Theaterrollen. 1994-1995 wirkte er beim Theater Weilheim am Theatersommer mit, u.a. in Blick zurück im Zorn von John Osborne, in Ein Sommernachtstraum von William Shakespeare und in Unsere Kleine Stadt von Thornton Wilder. 2005-2006 spielte er an der Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig bei Agatha Christies Mord im Pfarrhaus mit.

Fernsehen

Der Fernsehfilm Und tschüss! In Amerika war Jens Peter Nünemanns erster Auftritt in einem Fernsehfilm. Es folgten Auftritte in weiteren Fernsehfilmen wie z.B. Ein Held (1997), Der Bergpfarrer (2004) und Wer entführt meine Frau? (2006), sowie in Fernsehserien wie z.B. Die Feuerengel (1997), Die Motorrad-Cops: Hart am Limit (2000-2001), Für alle Fälle Stefanie (2003) und Wege zum Glück (2006-2008).

Bilder

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki