FANDOM


RTL logo.svg

Logo der RTL Television von 1992 bis 2003

RTL Television, kurz RTL genannt, ist ein privater deutschsprachiger Fernsehsender.

Im Auftrag von RTL wurden die Fernsehserie Und tschüss! die drei daran angelehnten Fernsehfilme produziert. Auf RTL wurden sie auch erstmalig ausgestrahlt.

Organisation

RTL Television gehört zu der Mediengruppe RTL Deutschland mit Sitz in Köln, die ihrerseits Bestandteil der RTL Group SA mit Sitz in Luxemburg ist, Europas größtem Betreiber von durch Werbung finanziertem Privatfernsehen und Privatradio. Haupteigner der RTL Group SA ist mit mehr als 75% die Bertelsmann Capital Holding GmbH.

RTL Television hat ihrerseits mehrere Tochterunternehmen, darunter VOX, n-tv und mehrere Regionalsender und Pay-TV-Sender. Seit 2001 betreibt RTL Television eine betriebseigene Journalistenschule.

Geschichte

RTL Junkersdorf.jpg

RTL-Gebäude in Junkersdorf in Köln, Sitz der RTL Television bis 2010

1984 begann der luxemburgische Radio- und Fernsehveranstalter Radio Télévisioun Lëtzebuerg deutschsprachiges Programm unter der Bezeichnung RTL plus. Der Sender stand in Luxemburg und war von etwa 200.000 Haushalten terrestrisch zu empfangen. ab 1985 sendete RTL plus auch über Satellit.

1988 wechselte RTL plus von Luxemburg nach Köln und begann mit eigenen Produktionen, darunter z.B. 1889 Der heiße Stuhl. 1992 wurde der Name in RTL Television geändert. Den größten Marktanteil erreichte RTL 1993 mit 18,9% der Zuschauer. Im selben Jahr war RTL auch mehrmals Marktführer. Seither sinken die Zuschauerzahlen stetig, 2013 lagen sie bei 11,3%. Marktführer blieb RTL von 1993 bis 1997 und wurde es dann wieder 1999, 2001-2003 und 2013.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki